Was hat es auf sich mit Hildegard von Bingen und der Grünkraft der Natur …

Am Samstag, 22. August 2020 und am Samstag, 26. September 2020 jeweils von 15:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr können die Teilnehmer erspüren, was Hildegard von Bingen mit der Grünkraft der Natur gemeint hat.

Unsere Vorfahren lebten im Rhythmus der Jahreszeiten, im Tagesrhythmus, im Einklang mit der Natur. Vieles davon ist in Vergessenheit geraten. Im Wald und insbesondere im Quellgebiet der Alme können wir diesen Fluss des Lebens neu erspüren.

Die Dozentin Christiane Rummel, Gesundheits- und Ernährungscoach mit Ausbildung in heimischer Ethno-Medizin, bringt Ihnen die Grünkraft des Waldes und der Pflanzen näher. Ihre Aufmerksamkeit wird gerichtet auf die vielfältige Kommunikation der Pflanzen und ihre gesundheitsfördernde Wirkung auf uns Menschen.

Nach einer kleinen Wanderung (bitte um entsprechende Kleidung) wird die Gruppe meditieren und anschließend Kontakt mit den Bäumen suchen.

Treffpunkt ist der Parkplatz an der Kirche in 59929 Brilon-Alme, die Kosten belaufen sich auf 15 € pro Person (Zahlung bei Anmeldung). Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 17. August 2020 unter der unten angegebenen Handynummer oder Mail-Adresse, die maximale Teilnehmerzahl beträgt 15 Personen.
Bitte eine Sitzunterlage, etwas zu trinken und einen Mundschutz mitbringen.

Sollte das Wetter an diesem Tag nicht mitspielen, wird ein Ersatztermin in Absprache mit den Teilnehmern angeboten.


Christiane Rummel, 0173-86 466 18, info@christianerummel.de

Waldbaden an den Almequellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська