Alme-AG hatte in den Krummen Weg eingeladen …

 

Das 21. Kläppchen wurde pünktlich am 21. Dezember um (kurz nach) 18:00 Uhr bei Familie Stratmann geöffnet. Zu den vielen Besuchern und dem Organisationsteam aus der Alme-AG gesellten sich noch der Pfarrer Mr. Lionel Toop (Marvin Runge) und die „Requisite“ (Elena Pingel) von der Theatergruppe direkt aus dem Pfarrhaus aus Merten-Cum-Midlewick hinzu. Hatten sie doch dort erst am vergangenen Sonntag nach mehren Aufführungen auf und hinter der Bühne alles gegeben, so waren sie an diesem Abend beim lebendigen Adventskalender hier vor Ort, um die Zuschauer mit auf den Sauerländer Weihnachtsmarkt zu nehmen.

Aus dem Werkstattor raus, ging es direkt rein ins Geschehen. Während die Frage nach dem richtigen Outfit noch im Raum stand, ging es an den „Ständen“ um Gedöns, Plörren, Bömmskes und geistreiche Genüsse.

Mit viel Leidenschaft, Körpereinsatz und lautstarker Stimme gespielt, erlebten die Zuschauer einen abendlichen Bummel entlang der verschiedenen „Buden“ und lachten herzlich über die aufgegriffenen Sauerländer Wörter und Anekdötchen aus dieser Region.

Vor und nach dem „Theaterstückchen“ gab es Glühwein und Punsch von „Ommas Ofen“ und Bömmskes für alle. Der ein oder andere blieb sicherlich ein wenig länger, als vielleicht geplant …

 

 

 

 

 

 

21. Kläppchen mit „Sauerländer Weihnachtsmarkt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська