Alme aktuell

Top Beteiligung und viel Begeisterung

Begeisterte Wanderer beim Almer Wandertreff

Bei herrlichen Herbstwetter hatte die ALME AG am vergangenen Donnerstag wieder zum monatlichen Wandertreff eingeladen. 30 Wanderer aus Alme und der näheren Umgebung machten sich gemeinsam mit Doris und Alfred Seifert auf einen ca. 2 ½-stündigen Weg.

Folgende Strecke hatte man sich vorgenommen:  Entenstall – Schloss –Burgstraße – Habuchen – Speckswinkel – Heuweg – auf der Waldroute Richtung Wesselskopf –  und zurück über Speckswinkel wieder zurück nach Alme.

Am Info-Schild im Wülfter Wenster erzählte Doris Seifert die gruselige Geschichte des „Schwarzen Hundes“( www. wuelfter.de/dorfverein-wuelfte/sagen-um-wuelfte).

Während einer Wanderpause erfreut Doris die Mitwanderer mit einem Herbstgedicht von Theodor Storm:

Der Nebel steigt, es fällt das Laub;
Schenk ein den Wein, den holden!
Wir wollen uns den grauen Tag
Vergolden, ja vergolden!

Und dazu gab es, zwar keinen Wein, aber leckere selbstgemachte Liköre von Seiferts und einer weiteren Mitwanderin. Gut gelaunt kehrte die Gruppe nach dieser erlebnisreichen und unterhaltsamen Wanderung nach Alme zurück, wobei noch einige diesen schönen Nachmittag in der Almer Schlossmühle ausklingen ließen.

Text und Bilder: Wolfgang Kraft

Offener Wandertreff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Optionally add an image (JPEG only)

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська