Pflanzaktion mit Unterstützung der Stadt Brilon – Obst kann frei gepflückt werden

Obstbäume gepflanzt

Aufgrund von Anregungen von Almer Bürgerinnen und Bürgern wurden jetzt 20 Obstbäume gegenüber vom ehemaligen Bahnhofsgelände gepflanzt. Ortsvorsteher Frank Patzke konnte bei der Stadt Brilon erreichen, dass diese Bäume jetzt hier gepflanzt wurden. Das Pflanzen und die Kosten übernimmt die Stadt Brilon.

Die Mitarbeiter von Stadtgärtner Düppe pflanzten Apfel-, Pflaumen- und Kirschbäume.

Folgende Sorten wurden gepflanzt:

Apfel (Topas) Die Apfelsorte Topaz wurde 1984 in der Tschechischen Republik durch Kreuzung der alten Apfelsorten Vanda und Rubin gezüchtet.

Pflaume (The Czar) Die Pflaume The Czar ist saftig, robust, und ertragreich und wurde 1874 in England gezüchtet.

Kirsche (Süßkirsche „Lapins“) Die Süßkirsche ‚Lapins‘ stammt aus der kanadischen Forschungsstation Summerland in British Columbia. Lapins ist eine winterharte Sorte. Auch die Blüten vertragen Fröste recht gut.

Das Obst kann dann von allen Almer Bürgern für den Eigenverbrauch gepflückt werden. Aber auch für Vögel und Insekten sind diese Bäume von Nutzen.

Text und Bilder: Wolfgang Kraft

Obstbäume am ehem. Bahnhofsgelände

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська