Getrennt, gereinigt, ausgesbessert und neu gespannt …

Die St. Ludgerus Schützenbruderschaft hat ihre „Neue Fahne“ durch die Missionsschwestern vom kostbaren Blut aus Neuenbeken restaurieren lassen. So wurde die Fahne komplett getrennt, gereinigt, ausgebessert und neu gespannt. Die Kirche wurde auf der Fahne neugestaltet und bildet nun einen tollen Anblick.

Bedanken möchte sich die Schützenbruderschaft bei der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten für die großzügige Spende zur Restauration.

„Neue Fahne“ der St. Ludgerus Schützenbruderschaft restauriert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська