Alme aktuell

Abordnung machte sich gemeinsam ein Bild …

Am 22.9.2022 trafen sich einige Mitglieder der Almer Orts CDU sowie Erich Canisius (SPD) mit der Schulleiterin der Verbundschule Alme-Thülen-Hoppeke Michaela Götte und Herrn Ramspott vom Gebäudemanagement der Stadt Brilon. Hier konnte die Gruppe sich ein Bild machen, welche umfassenden Sanierungsarbeiten seitens der Stadt Brilon in den zurückliegenden Sommerferien erfolgten. 

Insgesamt wurden circa 147.000 € in den Brandschutz sowie in neue Bodenbeläge/Renovierung des alten Parketts, neue schallschluckende Decken und die Gestaltung der Klassenräume investiert. 
Einhellig war die Meinung, dass die alte Schule in neuem Gewand ein guter Ort für zeitgemäßes Lernen ist und sich keinesfalls hinter den größeren Grundschulen der Kernstadt verstecken muss.
Frau Götte hatte im Vorfeld darüber berichtet, dass für die kommenden Jahre eine erfreuliche Anzahl an Schülerinnen und Schülern zu erwarten ist. 

Im Anschluss besichtigte die kleine Delegation noch die ebenfalls umfangreich renovierten Umkleiden der Sporthalle. 

Auch hier wurde seitens der Stadt Brilon ein Betrag von zusätzlich circa 85.000 € investiert, um die in die Jahre gekommenen Duschen und Toiletten in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Wird die Halle über den Schulsport hinaus, doch auch von Almer Vereinen genutzt, so dass hier ordentlich ins dorfeigene Vereinsleben investiert wurde. 

Erwähnenswert ist an dieser Stelle noch, das alle Arbeiten soweit möglich, durch Almer Firmen, mindestens jedoch heimische Fachbetriebe ausgeführt wurden. An dieser Stelle wurde ausdrücklich die gute Zusammenarbeit gelobt.

In den kommenden Jahren sind weitere Renovierungsarbeiten an der Grundschule sowie an der Gemeindehalle geplant. 

Ein gelungener Schritt zur Erhaltung und Modernisierung von Almer Infrastruktur, der durch das Gebäude – und Liegenschaftsmanagement der Stadt Brilon umgesetzt wurde. Mit soviel Schwung kann es gerne weitergehen.

Umfassende Renovierungsarbeiten in der Almer Grundschule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Optionally add an image (JPEG only)

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська