Buch raus nehmen erwünscht …

Alme hat jetzt ein offenes Bücherregal. Seit zwei Wochen steht es im Vorraum der ehemaligen Volksbank und ist bereits gut gefüllt. Mitstreiter der ALME AG hatten diese Idee, haben ein wenig an der Umsetzung getüftelt und das Regal dann mit freundlicher Genehmigung des Gebäudeinhabers Georg Homann aufgestellt.

Das Regal steht allen offen. Man kann jederzeit, ganz ohne Formalitäten, ein Buch raus nehmen und mit nach Hause nehmen zum lesen. Ob man es zurückbringt für den Nächsten, bleibt einem selbst überlassen. Hat man selber ein Buch, welches man nicht mehr haben möchte, darf man es gerne dort hineinstellen. Getauscht werden in diesem Regal ausschließlich Bücher. Bitte nur einzelne, nicht zu alte Bücher hin bringen. Das Regal ist nämlich weder Antiquariat noch Entsorgungsstelle. Alte Schinken sind im Altpapier besser aufgehoben. Wenn man selber Bücher reinstellst, bitte nur solche, die in einem guten Zustand sind und auch andere begeistern können. Nicht geeignet für das Regal sind Fachliteratur, Schulbücher und Zeitschriften.

Bücherregalpaten schauen hier regelmäßig nach dem Rechten, zudem ist dieser Ort videoübewacht.

Diese Einrichtung kostet keinen Cent, ist einfach, genial und nachhaltig.

Erzähl auch gerne weiter, das dieses Angebot besteht und von allen genutzt werden darf.

Die Initiatoren freuen sich auf einen regen Tausch.

Ein offenes Bücherregal für Alle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська