Vorstände von Schützen-, Heimatvereinen und Stadtschützenverband Brilon treffen sich zum Austausch …

Am Samstag, 20.03.2021, kamen die Vorsitzenden der Schützen- und Heimatvereine des Stadtgebiets mit dem Vorstand des Stadtschützenverbandes Brilon zusammen, um über die Schützenfestsaison 2021 zu beraten.  „Traditionelle Schützenfeste, wie wir sie kennen und gewohnt sind, kann es auch in diesem Jahr nicht geben“, erklärt der Vorsitzende des Stadtschützenverbandes Brilon, Tobias Tilli, und ergänzt: „darüber herrscht im Stadtverband Einigkeit.“ Die Vorsitzenden verständigten sich jedoch darauf, dass die Feste nicht gänzlich ausfallen werden. Demnach wird jeder Verein im Rahmen der sich pandemiebedingt stetig ändernden Infektionsschutzvorgaben und -verordnungen eigene Ideen entwickeln, sodass zumindest ein Teil des Schützenfestes gefeiert werden kann. „Das hat schon im Jahr 2020 gut geklappt. Damit werden unsere Schützenfeste nicht gänzlich ausfallen, sie werden eben anders sein. Unsere Schützenbrüder können sich auf vielfältige und kreative Ideen freuen“, gibt sich Tobias Tilli zuversichtlich.

Geeinigt hat man sich ebenfalls darauf, dass es 2021 keine Vogelschießen geben wird. Die Königspaare, die seit 2019 ihre Vereine repräsentieren, regieren damit ein weiteres Jahr. Bürgermeister Dr. Bartsch, der ebenfalls am Treffen teilnahm, nahm diese Entscheidung positiv auf, denn so könne er die Königspaare im nächsten Jahr zum traditionellen Empfang ins Rathaus einladen, da dieser sowohl 2020 ausfiel und auch 2021 abgesagt werden muss. Der Bürgermeisterempfang für die Briloner Schützenkönigspaare findet in der Regel im Rahmen der Veranstaltung „Brilon blüht auf“ statt.

Außerdem wird das für September in Wülfte geplante Stadtschützenfest verschoben und 2021 nicht stattfinden. Ausrichter des nächsten Stadtschützenfestes bleibt die St. Anna-Schützenbruderschaft Wülfte, die gemeinsam mit dem Vorstand des Stadtschützenverbandes über einen neuen Termin beraten wird.

„Wir  wünschen  allen  Schützen,  Familien,  Mitbürgerinnen  und  Mitbürgern  das,  was  auch 2021 am meisten zählt: Gesundheit und Durchhaltevermögen. Bleibt  dem  Schützenwesen  treu,  denn  es  kommen  ganz  sicher  wieder  Zeiten,  in  denen  wir unbeschwert die Freuden unserer Schützenfeste genießen können!“, so der erste Vorsitzende des Stadtschützenverbandes Brilon, Tobias Tilli, zum Abschluss des Treffens der Vorsitzenden.

Offizielle Pressemitteilung der Versammlung (weitergeleitet von Berthold Henke)

Die Schützenfestsaison 2021 wird anders

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська