Nichts los im Lockdown…

Bild von banksadam auf Pixabay

Nichts los in diesen Zeiten – lange haben wir Themen gefunden, jetzt geht auch uns langsam das Material aus. Wir bleiben am Ball und würden uns natürlich über Unterstützung jederzeit freuen! Wer also einen Beitrag leisten kann und möchte sollte sich JETZT melden. Vielleicht schreibt ja mal jemand etwas wie es ihm/ihr in dieser Zeit so ergeht? Worauf man sich wieder freut? Was die Vereine in dieser Zeit so machen? Was es Neues gibt im Dorf, in der Politik, in der Kirche? Was geplant ist wenn es wieder schrittweise los gehen darf…?

Mails bitte an christian@alme-info.de oder melanie@alme-info.de

Flaute hat hoffentlich bald ein Ende

6 Gedanken zu „Flaute hat hoffentlich bald ein Ende

  • Hallo Team „Alme-Info“,

    christian@alme-info.de
    melanie@alme-info.de

    es gibt eine Menge Themen, die auf einer Website auftauchen könnten.
    Allerdings habe ich der Eindruck, dass auf der „Alme-Info“ Homepage nur von weichen Themen berichtet werden soll.
    Es geht also uns Waffelbacken oder uns Schwimmbad ausbauen.
    Ich gebe zu, bei den emotional etwas intensiveren Themen kann es schnell mal eskallieren.
    In der heilen Welt gibt es eben nur Kraft-Orte und Luftballons.
    Aber ist die Welt wirklich so heil?
    MfG
    Reinhard Kersting
    

    1. Hallo Reinhard,

      wie du vielleicht mitbekommen hast sind wir eine Dorfhomepage und keine politische Website. Und ja, da geht es auch ums Waffelbacken, den Ausbau des Freibades, die Vereine und mehr. Es hindert dich doch niemand daran deine Themen einzubringen. Schreib einen Text zu deinem Thema und schick ihn uns, ist gar nicht so schwer! Und wie schon öfter gesagt, nur zu Hause vorm Computer Ideen schmieden und andere sollen es dann umsetzen wird nicht funktionieren.
      Gruß
      Christian

  • Hallo Christian,

    leider muß ich feststellen, dass ich wohl an die falsche Adresse geschrieben habe. Was läuft da falsch?
    Eine Idee am Computer zu schmieden, ist meine Art etwas für Alme zu tun. Ich teile meine Ideen auch mit der politischen Ortsverwaltung, das stimmt. Warum? Die Politiker entscheiden über meine Steuerabgaben. Ich habe durch die Steuerabgaben natürlich nicht das Geld um größere Projekte selbst zu finanzieren ;-).
    Und wie schon öfter gesagt, ich kenne keinen Politiker, der die Schaufel selbst in die Hand nimmt. Selbst Entscheidungen, in der Politik, werden noch mal mit Gutachten abgesichert. Das dauert dann Jahre. Sorry, für unsere notleidenden Fluggesellschaften ging es schneller, mit ein paar Milliarden.
    Aber zurück zu unserer Diskussion. Ich habe Dir, glaube ich jedenfalls, eine Kopie meiner Ideen zukommen lassen. Leider wurde bisher keine veröffentlicht. Aus diesem Grund, nehme ich an, „Radwege für Alme“, „Ortsumgehungsstraße für Nieder-Alme“, „Kirchenumbau“ usw. passen nicht zur Dorfhomepage „Alme-Info“.
    Ich wünsche Euch weiterhin viel Spaß beim gestalten der Homepage.

    MfG

    Reinhard Kersting

    PS.: Leider ist es nicht möglich, auf diesem Wege, Anhänge zu schicken. Ein Bild erklärt oftmals alles schneller.

    1. Hallo Reinhard,

      jedem seine Sicht auf die Dinge. Auch dir weiterhin viel Spaß und besonders auch Erfolg bei deinen Projekten!

      Christian

  • Kurz am Rande bemerkt.
    Ich kenne einige Almer Politiker und viele fleißige Bürger, die sehr wohl eine Schaufel oder anderes Werkzeug in die Hand nehmen und jede Menge Gutes für die Gemeinschaft leisten. Z.B.: BV23-Alme, VV-Alme, Betreiberverein „Badcelona“, KLJB, Alme-AG………………………………… um nur einige zu nennen.
    Leider ist dies vom Sofa aus schwer zu überschauen.
    Im übrigen, ist es auch eine menge Arbeit ( zeitintensiv ), neben dem Beruf und den vielen Hobbys ( Ehrenämtern ) die schriftlichen Anträge und Fragen zu beantworten / bearbeiten.
    Und ja: viele Dinge dauern viiiiiiiiieeeeeel zu lange, bis sie in irgend eine Richtung in Bewegung kommen.

    PS.: nächste zeitnahe handwerkliche Aktivitäten “ Umwelttag 26.03.2021, Auswinterung Badcelona “ Osteraktivitäten der KLJB und des Musikvereins Alme u.v.m.
    Mit freundlichem Handwerkergruß
    Christoph Schneymann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська