Es kann los gehen – mit Einschränkungen

Sommerprogramm der ALME AG kann jetzt starten

Corona bedingt mussten leider die für Mai geplanten Veranstaltungen abgesagt werden. Die ALME AG bemüht sich Ersatztermine im Sommer/Frühherbst hierfür zu finden. Nach jetzt aktuellen Lockerungen und Vorgaben sind Outdoor-Veranstaltungen (Führungen u.ä.) jetzt möglich.

In Zusammenarbeit mit der VHS Brilon finden die nächsten Veranstaltungen in Alme statt. Am Freitag, 12. Juni steht „Wald-Yoga und ein meditativer Spaziergang“ unter der Leitung von Riina Koskinen auf dem Programm. Nach einer Yoga-Einheit in der Natur folgt ein meditativer Spaziergang an den Almequellen. Gestartet wird um 13:00 Uhr am Almer Entenstall; Ende ca. 15:00 Uhr.

Am Sonntag, 14. Juni geht es „Alme – flussabwärts“ auf einer naturkundlichen Wanderung unter Leitung von Klaus Hanzen. Entlang der Alme, vorbei an den Almequellen geht es durch das einzigartige Mühlental. Dort wo Spechte, Eisvogel, Wasseramsel und das sehr seltene Pyrenäen-Löffelkraut zu Hause sind, können viele geologische und botanische Besonderheiten entdeckt werden. Die ca. 3-stündige Wanderung beginnt am Sonntagmorgen um 08:00 Uhr am Almer Entenstall.

Für beide Veranstaltungen ist eine Anmeldung in jedem Fall erforderlich, da die Teilnehmerzahl Corona bedingt auf 10 Personen begrenzt ist.

Anmeldungen an die VHS Brilon (02961 6416) oder www.vhs-bmo.de

Text und Bilder: Wolfgang Kraft

Sommerprogramm startet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська