Alme aktuell

Im Rahmen eines Plattdeutschen Abends hat Caspar Lahme sein Wörterbuch für Alme in der Buchhandlung Podszun vorgestellt…

Bei Schwarzbrot mit Schinken und passenden Getränken erläuterte Caspar Lahme nach der Begrüßung durch Herrn Walter Podszun wie es zu der Idee eines Plattdeutschen Wörterbuches für Alme gekommen sei und verwies auf seine ländlich geprägte Kindheit, in der das Plattdeutsche Alltagssprache war. Nach verschiedenen Publikationen zum Thema Platt in Alme war es immer sein Herzenswunsch, ein Wörterbuch zu verfassen, in dem es auch um Grammatik und die Schreibweise des Almer Platt geht. Auch in hundert Jahren solle ein Germanistikstudent noch verstehen wie Plattdeutsch gesprochen und geschrieben wurde.  Unterstützung bekam er dabei von Dr. Werner Beckmann, Sprachwissenschaftler und Leiter des Mundartarchivs in Cobbenrode. Gemeinsam erläutern sie in dem vorliegenden Buch über 4000 Begriffe in Almer Platt. Des Weiteren sind alte Almer Hausnamen, Flurnamen, Ortbezeichnungen sowie einige Geschichten zusammengetragen und aufgelistet worden. Am Ende las Caspar Lahme dann noch 2 Geschichten in plattdeutsch vor und verabschiedete sich von den Zuhörern.

 

 

Buchvorstellung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Optionally add an image (JPEG only)

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська