C:\Users\admin\AppData\Local\Microsoft\Windows\INetCache\Content.Outlook\AP23ZNDX\alme_logo.jpg

Themenführungen

  • Naturkundliche Führung Almequellen
  • Literarischer Spaziergang
  • Mit dem Ranger durch den Almer Wald

 

Das Quellgebiet der Alme
Naturkundliche Führung rund um die Almequellen mit besonderen Blick auf die Vogelwelt und Fledermäuse.

Die Einzigartigkeit des Almequellgebietes können Sie bei dieser Führung besonders intensiv erleben. Das Naturschutzgebiet Mühlental mit den Alme-quellen ist von seltener landschaftlicher Schönheit. Am Nordhang des Briloner Massenkalks treten im Almequellteichgebiet 104 Karstquellen zutage. Für geologisch und botanisch Interessierte bietet dieses Karstquellgebiet so manche Überraschung. Dort wo Eisvogel, Wasseramsel und unterschiedliche Spechtarten zu Hause sind, findet man hier neben Leberblümchen, Lerchensporn, Lungenkraut, Bärlauch, blauem Eisenhut und weiteren verschiedenen Staudenfloren auch das sehr seltene Pyrenäen- Löffelkraut.

Führung: Klaus Hanzen
Anfragen: 0171 4455068 und vk-hanzen@t-online.de
oder über BWT Brilon, 02961 96990

Kosten: 50,00 €
Dauer der Führung ca. 2 Stunden

Diese Führung ist auch für Familien mit Kindern (Grundschulalter) geeignet.

 

 

C:\Users\admin\AppData\Local\Microsoft\Windows\INetCache\Content.Outlook\AP23ZNDX\alme_logo.jpg

Alme – auf den Spuren von Annette von Droste-Hülshoff

Literarischer Spaziergang vom Wasserschloss Alme zu den Almequellen

 

http://www.literaturnische.de/GG/bild/droste.gif
Johann Joseph Sprick: Annette von Droste-Hülshoff. Ölbildnis 1838.
Foto: LWL-Literaturkommission für Westfalen.

Schon die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848) und Levin Schücking (1814-1883), ein Zeitgenosse und Freund der Dichterin, beschrieben Alme und vor allem das Mühlental im überschwänglich-romantischen Stil der damaligen Zeit als eine Landschaft: „wie aus einem Märchen entlehnt“.

Und noch heute, fast 180 Jahre später, bescheren die Almequellen und das sich südlich anschließende tief eingeschnittene schmale Mühlental, mit den bizarren Felsformen und Klippen, dem Besucher Eindrücke und Naturerlebnisse, die sich als märchenhaft beschreiben lassen.

Gehen Sie mit auf einen unterhaltsamen literarischen Spaziergang, auf dem nicht nur Annette von Droste-Hülshoff zu Wort kommt.
Dauer der Führung: ca. 1 ½ Stunden

Kosten: 40,00 €

Führung: Wolfgang Kraft

Anfragen: 0160 91547858 und kraft-alme@t-online.de
oder über BWT Brilon, 02961 96990

 

C:\Users\admin\AppData\Local\Microsoft\Windows\INetCache\Content.Outlook\AP23ZNDX\alme_logo.jpg

C:\Users\admin\AppData\Local\Microsoft\Windows\INetCache\Content.Outlook\AP23ZNDX\KP5A7210_Ausw_bear.jpg

Mit dem Ranger durch den Almer Wald

Wandern Sie mit dem Ranger Jörg Pahl vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW auf der Sauerland Waldroute rund um Alme mit seinem einzigartigen Quellgebiet.

Die Almequellen und das sich südlich anschließende tief eingeschnittene schmale Mühlental mit den bizarren Felsformen und dem auch botanisch besonders interessanten Kalkbuchenwald bieten dem Wanderer einzigartige Eindrücke und Naturerlebnisse.

http://www.sauerland-waldroute.de/extension/portal-slt/design/sl_waldroute_de/images/logo-microsite.png

Jörg Pahl zeigt Ihnen gerne die besonders schönen Stellen und berichtet Wissenswertes über Flora und Fauna.

Streckenlänge und Dauer der Ranger-Wanderung nach Absprache

Ranger Jörg Pahl

Kosten: 5,00 € pro Teilnehmer (Kinder kostenlos)

Kontakt: rangerjoerg@googlemail.com, Handy 0171 5872083 (Jörg Pahl)
oder über BWT Brilon, 02961 96990

 

(Eine Initiative der ALME AG)

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
DISPLAY_ULTIMATE_PLUS
Twitter
NederlandsEnglishDeutsch