Unser Dorf …

Alme liegt uns am Herzen – hier leben wir !

Wir gestalten die Zukunft – ganz offensiv !

Wir engagieren uns – für unser Dorf !

ALME = Attraktiv – Lebenswert – Miteinander – Engagiert

 

Herzlich Willkommen

Die Alme AG ist eine Initiative ehrenamtlich aktiver Bürgerinnen und Bürger. Diese engagieren sich für ein zukunftsfähiges Alme und unterstützen die Ortspolitiker in ihrer Arbeit. So konnten bereits vielfältige Aktionen im Bereich Tourismus, Umwelt, Natur sowie im Bereich Kinder, Jugend, Familie erfolgreich auf den Weg gebracht werden. Alle erfolgreich umgesetzten Aktionen werden sodann auf den Seiten von www.alme-info.de eingestellt, damit sie von allen Almern und Almer Gästen zukünftig gefunden und genutzt werden können. Projekte, an denen die ALME AG aktuell arbeitet, sind hier zu finden: >> Aktuelle Projekte

Mach mit

Die ALME AG ist keine geschlossene Runde, ganz im Gegenteil – weitere Aktive sind jederzeit herzlich willkommen. Wer mitarbeiten möchte, kann sich gerne beim diesjährigen Sprecher der ALME AG melden: Wolfgang Kraft  I  0160-9154858  I  kraft-alme@t-online.de

Gründung der ALME AG

Die ALME AG wurde aufgrund folgender Auslöser gegründet:

  • Schließung des Lebensmittelladens 2012
  • Enttäuschender 3. Platz beim Dorfwettbewerb 2012 auf Landesebene. Grund hierfür: Kein umfassendes Konzept (fehlendes Leitbild / fehlende AGENDA). Keine Vernetzung (jeder Verein agiert für sich)
  • 2013: Workshop mit Dr. Wetzlar im Nachklang zum Dorfwettbewerb. Themen: u.a. Stärken-Schwächenanalyse; demographischer Wandel; Lösungsansätze
  • Einige Almer beschließen, die Ideen von Dr. Wetzlar aufzugreifen und was für Alme zu tun
  • Gedacht als unpolitische Unterstützung des Ortsvorstehers bzw. der Ortspolitiker/-innen
  • Selbst aktiv werden zur Zukunftsgestaltung von Alme

Das erste Treffen fand im Juni 2014 statt, wo zunächst Vertreter der Alme Vereine eingeladen waren. Doch schnell  stellte sich heraus, dass gerade dieser Personenkreis schon genug Energie und Zeit für den eigenen Verein aufbringen muss und keine zusätzlichen Aufgaben bewältigen kann. So wurden gezielt Personen angesprochen, die bereit waren, sich ehrenamtlich in der AG zu engagieren oder bei einigen Projekten unterstützend mitzuwirken.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
DISPLAY_ULTIMATE_PLUS
Twitter

 

NederlandsEnglishDeutsch