Bekannte Gesichter lesen digital …

In Zeiten der Coronapandemie kann der Familientreff Alme in diesem Jahr leider kein Bilderbuchkino anbieten. Damit alle Kinder – wenn auch nur digital – trotzdem schöne Erlebnisse haben, lädt das Team des Bücherbusses vom Kreis Paderborn dazu ein, über die Social Media-Kanäle Bücher vorlesen zu lassen. Die Mitarbeitenden der Kreisfahrbücherei – uns mit Andy Schulte bekannt – stellt mit Unterstützung von Kooperationspartner SC Paderborn 07 und weiteren bekannten Gesichtern Vorlesegeschichten als Videos online, die ab dem Bundesweiten Vorlesetag am Freitag, 20, November zur Verfügung stehen.

Unser Maskottchen Holli kann ja nicht sprechen, deswegen werde ich aus einem seiner Lieblingsbücher vorlesen!“, schmunzelt Martin Hornberger (Geschäftsführer des SC Paderborn).

„Wenn ein Strahlen im Gesicht der jungen und älteren Zuhörer aufgeht, das ist für mich der schönste Moment beim Vorlesen“, schwärmt Nina Gilbert vom Bücherbus des Kreises Paderborn.

Der neue Landrat des Kreises Paderborn Christoph Rüther, uns als ehemaliger Bad Wünnenberger Bürgermeister bekannt, bringt es anders auf den Punkt mit einem Zitat von Albert Einstein: „Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt“.

Team Bücherbus lädt alle herzlich dazu ein, der Phantasie freien Lauf zu lassen – nutzt diesen Service gerne und informiert Euch über den angehängten Flyer!

Flyer_VORLESETAG_2020_v6

Titelbild: pixabay

Vorlesetag statt Bilderbuchkino

Ein Gedanke zu „Vorlesetag statt Bilderbuchkino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NederlandsEnglishDeutsch