Stelldichein zum „Strecke blasen“ …

Das sogenannte „Strecke blasen“ lockte am Samstag, 16.11.19 wieder einige Besucher in den Innenhof des Almer Schlosses.

Dazu wurde ein Teil der geschossenen Wildtiere auf das Rondell zwischen den Schlossgebäuden gelegt. Nach Gruß- und Dankesworten des Grafen von Spee an Jäger, Helfer und Gäste spielte die Jagdhornbläsertruppe dann auf.

Die mit Fackeln geschmückte Grünfläche, das Gemäuer drum herum und die vielen Gäste, die dieser traditionellen Zeremonie beiwohnten, gaben dem Ganzen einen festlichen Rahmen.

In diesem Jahr wurden gut 100 Tiere in den umliegenden Wäldern erlegt.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
Gräfliche Hochwildjagd 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NederlandsEnglishDeutsch