Am Samstag, 24.08.2019 schwimmen die Enten wieder um die Wette

Wasserradfest und Entenrennen in Alme

Schon lange einen Stammplatz im Almer Veranstaltungskalender hat das traditionelle Wasserradfest des Verkehrsvereins mit dem bei Jung und Alt beliebten Entenrennen. Am Samstag, den 24. August ab 15 Uhr ist es wieder soweit: Dann werden hunderte gelbe Plastikenten auf ihre Reise zwischen Wasserrad und Brücke an der Unteren Bahnhofstraße geschickt – und nur die jeweils 25 schnellsten erreichen den Finallauf, in dem 200 Euro als Hauptpreis winken. Patenschaften für einen der insgesamt 600 Startplätzen zu je 2 Euro können in der Bäckerei „Linneweber“, der urigen Bierkneipe „Klönecke“ oder im Freibad „Badcelona“ übernommen werden. Auch die Kinder haben ihr eigenes Rennen: Für eine Startgebühr von einem Euro können bemalte Enten die Alme abwärts schwimmen und dabei Sachpreise gewinnen, Zwischen den Rennen kann natürlich jeder etwas gegen seinen Hunger und Durst tun. Neben den heiß begehrten Reibekuchen, Bratwurst, selbstgebackenen Kuchen und Kaffee gibt es auch frischgezapftes Bier vom Fass. Kleine Gäste können sich auf der Hüpfburg austoben oder am Entenangeln teilnehmen; die Moderation des Rennens übernimmt wie im letzten Jahr Käpt´n Käse. Der Almer Verkehrsverein freut sich auf viele Besucher aus Nah und Fern, gutes Wetter und frohe Stunden rund um den urigen Entenstall, der beschaulich direkt in der Dorfmitte gelegen ist.

Text und Bild: Ulli Mönig

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
Wasserradfest am Entenstall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NederlandsEnglishDeutsch