Und ein in bunter Strauß frischer Melodien …

Am 13. April lädt der Musikverein Alme „Original Almetaler“ um 19:30 Uhr zu seinem traditionellen Frühjahrskonzert ein.

Dabei feiert der neue Dirigent Stephen Cornell, ehemaliger Berufsmusiker bei dem englischen Militärorchester „Royal Artillery Alanbrooke“ in Dortmund sein Debüt in der Almer Gemeindehalle.

Die Besucher des Konzerts dürfen sich auf ein Konzert freuen, das die gesamte musikalische Bandbreite abdeckt.  Klassische Märsche, Solostücke, Konzertwalzer, Filmmusik, symphonische Blasmusik, Polka, Popmusik – für jeden Musikliebhaber ist garantiert etwas dabei.

Nach dem Eröffnungsmarsch laden die Musiker die Zuhörer zum Walzerkönig Johann Strauß nach Wien ein. Der „Kaiserwalzer“ zählt zweifelsohne zu den schönsten Walzern überhaupt.  

Bei „Fate of the Gods“ werden die Musiker richtig gefordert. Der Komponist Stephen Reinecke wirft einen musikalischen Blick auf die nordische Mythologie und erzählt die Sage von Ragnarök, dem Kampf der Götter und Riesen, in dessen Folge die ganze Welt untergeht.

Anschließend dürfen sich die Freunde der Marschmusik auf den wunderschönen, schwungvollen Marsch „Kaiserin Sissi“ freuen.

Der erste Teil des Konzertabends endet in Amerika bei Walt Disney und Frank Sinatra. Melodien, die allesamt zu Ohrwürmern geworden sind, lassen die Herzen der Musikfreunde sicher höher schlagen.

Nach der Pause stellt sich das inzwischen 25köpfige Jugendblasorchester Alme unter der Leitung von Volker Hammer unter anderem mit Hits von Abba und den Beatles vor und beweist, dass großartige Nachwuchsarbeit im MV Alme geleistet wird.

Danach übernimmt wieder das große Blasorchester die Bühne. Im zweiten Teil des Konzerts hören Sie u.a. unter dem Titel „Eighties Flashback“ ein Medley der größten Hits der 1980er Jahre. Darüber hinaus stellen sich die einzelnen Register des Orchesters solistisch vor. Natürlich darf aber auch in diesem Jahr die Filmmusik nicht fehlen. Mit Elton John und dem  König der Löwen – „The Lion King“ – entführen Sie die Musiker und Musikerinnen in den Kinosaal.

Zum Finale dürfen sich alle Fans von Tina Turner auf deren großen Hit „Simply, the Best“ freuen.

Im Anschluss an das Konzert lädt DJ Yannik Nagel zum Tanz ein.

Selbstverständlich ist wie immer auch für Essen und Getränke bestens gesorgt. 

Bis Freitag können noch Karten im Vorverkauf im Friseursalon Brockmann oder bei jedem aktiven Musiker zum ermäßigten Preis erworben werden, solange der Vorrat reicht.

Text: Christin Vogt
Bild: Musikverein Alme

Debüt beim großen Frühjahrskonzert des Musikvereins Alme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська