Alme aktuell

Die Aufnahme der Alme-Quellen zu den Sauerland-Seelenorten weckt auch überregionales Interesse …

Am Dienstag, 02.04.19 besuchten die Journalisten Sigrid Krügel und der Fotograf Frank Schultze Alme, um über das Quellgebiet der Alme zu recherchieren. Hierbei wurden sie von Wolfgang Kraft von der ALME AG begleitet.

Sigird Krügel  arbeitet für das Magazin „natur“. Dieses Umweltmagazin wurde 1980 von dem Naturschützer, Journalisten und Dokumentarfilmer Horst Stern erstmals herausgegeben.
Sigrid Krügel schreibt für dieses „Magazin für Natur, Umwelt und besseres Leben“  einen Beitrag über das Sauerland, der in der Juni-Ausgabe im Rahmen der Serie „Reizvolle Regionen“ erscheinen wird. Roter Faden sollen die Sauerland-Seelenorte sein, zu denen auch die Alme-Quellen zählen.

Frank Schultze arbeitet er für alle wichtigen deutschsprachigen und internationalen Magazine und Zeitungen wie GEO, Stern, Spiegel, chrismon, Times, Focus, Facts, Brigitte, Natur, Das Magazin, Weltwoche, Sie & Er und Die Zeit. Seit Mai 2000 ist Schultze Mitglied bei der Reportageagentur Zeitenspiegel.

Sigrid Krügel und Frank Schultze waren beeindruckt von der besonderen Atmosphäre des Alme-Quellgebietes, so dass man auf einen interessanten Bericht gespannt sein darf.

Foto: Sigrid Krügel und Frank Schultze an den Alme-Quellen
Text u. Bild: Wolfgang Kraft

Fotografen recherchieren über das Quellgebiet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська