Aktuell läuft wieder die Adventssammlung der Caritaskonferenzen im

Pastroralverbund und unsere Helferinnen sammeln in Alme wieder von Haus zu Haus

…… daher mal ein paar Worte in eigener Sache

Seit über 30 Jahren gibt es in Alme eine Caritaskonferenz, die auf ehrenamtlicher Basis caritativ, sprich helfend, begleitend in der katholischen Kirchengemeinde Alme arbeitet. Dies sind in Alme ( leider…) ausnämlich Frauen. Mit großem Einsatz werden hier schon jahrzehntelang wichtige Aufgaben für die Allgemeinheit erbracht, die so nicht immer wirklich erkannt werden.

Nicht alleine die Mutmaßung, dass man glaubt, die Gelder, die die Caritashelferinnen jedes Jahr durch ihre Sammlung zusammentragen, würden in irgendwelchen „ Känälen der Caritas verschwinden“ hat mich zu diesem Artikel bewogen. Es hat sicher Zeiten gegeben, wo man das Geld komplett abgeben musste. Heute aber werden die Gelder vor Ort eingesetzt, zum Wohle aller, die unserer Hilfe und Unterstützung bedürfen. Die Verteilung der Gelder in den letzten Jahren können Sie in folgender Übersicht ersehen.

 

Um die vielschichtigen Aufgaben übernehmen zu können, haben die Helferinnen sich weitergebildet, Seminare besucht, um z.B. mit Senioren zu arbeiten. Viele haben über die Jahre Zeit und auch Geld für ihre Arbeit investiert. Ein Großteil unserer Helferinnen sind schon viele Jahrzehnte aktiv und möchten es auch noch bleiben. Sie erzählen von begeisterten Anfängen und vielen Aktionen die auch mittlerweile eingeschlafen sind Mangels Interesse oder fehlenden Leuten. Eine unserer Hauptaufgaben ist die Seniorenarbeit. Über die Gestaltung von Seniorentagen mit kurzweiligem Programm und auch informativen Themen, werden regelmäßig Besuche in den Altenheimen durchgeführt. Über 80 ältere Mitbürger ( über 80 ) werden vor Weihnachten mit einem kleinen Präsent besucht, dass von der Kirchengemeinde bezahlt wird. Es gibt auch Einzelfallhilfen, dort wo Not ist. Es werden Familien bzw. Kinder in Familien mit Einzelfallhilfen unterstützt, soweit uns das finanziell möglich ist. Wichtig ist uns auch eine gute Zusammenarbeit mit allen anderen Vereinen und Gremien in Alme. Manchmal tun sich auch spontan notwendige Hilfen auf und so haben wir in diesem Jahr mit einem Spendenaufruf einer kranken Einzelperson helfen können. Leider können wir unsere jährlichen Sammlungen nur noch 1x im Dezember durchführen und nicht wie früher auch noch im Juni die Sommersammlung, da es uns an Mitarbeiterinnen fehlt und die Bezirke sonst sehr groß sind. Andere Möglichkeiten zu Geld zu kommen sind oft aufwendig und strapazieren auch das ehrenamtliche Engagement. Trotzdem sind wir für jede Anregung dankbar und auch Unterstützung durch weitere Helferinnen/ Helfer.

Wer unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen möchte kann dies gerne tun!

IBAN: DE 81472616030600098419

BIC GENODEM 1BUS

Volksbank Brilon-Büren -Salzkotten

Auf Wunsch werden auch Spendenquittungen ausgestellt.

Ansprechpartnerinnen:

Gabriele Pingel 02964-1055

Christiane Peucker – Kaup 02964-1452

(Text: Gabi Pingel)

Ortscaritas informiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська