Dinoloch, Bauernhof, Spiel und Spaß …

 

Am 14. September trafen sich die Kinder der Klasse 2a mit einigen Müttern und Vätern sowie ihrer Lehrerin Frau Pauli und wanderten bei bestem Wetter durchs Mühlental nach Nehden. Gut gelaunt eroberten die Kinder zunächst das Dinoloch und trafen dort auf ein besonders freundliches Exemplar dieser eigentlich ja ausgestorbenen Art. Die nächsten Ziele im Ort waren dann die Wohnhäuser der drei in Nehden lebenden Kinder der Klasse sowie der Ferienhof Schmücker. Dort wurden stolz Haustiere präsentiert, die Spielgeräte in den Gärten erobert und Donuts genascht. Auf den Wegen von Haus zu Haus nutzten alle die Gelegenheit, ganz viele Kastanien für den Mathematik- und Sachunterricht zu sammeln. Fast pünktlich traf die Wandergruppe dann am Sportplatz auf die restlichen Eltern und Geschwister. Bei gegrillten Würstchen und leckeren Salaten konnten sich alle erst einmal stärken. Während die Eltern anschließend zusammenstanden und sich unterhalten konnten, nutzen die Kinder die Gelegenheit den Inhalt der Spielzeugkiste der Klasse auf dem Sportplatz zu erproben.

Mamas und Papas machten durch die Organisation im Vorfeld, die Begleitung der Wanderung oder eine Spende fürs Buffet dieses schöne Erlebnis für alle Kinder möglich.

Zu den Bildern hier entlang …

 

(Text: Frau Pauli, Grundschule Alme)

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://alme-info.de/2018/10/30/wanderung-der-klasse-2a-nach-nehden/
Twitter
Wanderung der Klasse 2a nach Nehden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

NederlandsEnglishDeutsch