Auch in diesem Jahr waren wieder laufbegeisterte Almer am Start…

Der TSV Wewer e.V. (Lauftreff Elsen-Wewer) hat zum 2. Almetal Maratohn eingeladen und viele begeisterte Läufer sind bei sommerlichen Temparaturen auf die Strecke gegangen. Die vollen 42 km gingen von Ringelstein bis in den Ahorn-Sportpark. Ebenso wurden Strecken über die halbe Distanz, also 21 km, von Ringelstein bis nach Wewelsburg und von Wewelsburg zum Ahorn-Sportpark angeboten. Die Strecke war wieder mit anfeuernden Zuschauern besetzt. Kurz vor dem Ziel führte die Strecke sogar durch das Flussbett der Alme – man kann annehmen, der Veranstalter hat mit der Trockenheit gerechnet ?. Als Läufer kann man vor den Organisatoren den Hut ziehen und sich bei den vielen Vereinen und Helfern für ein so fantastisches Lauferlebnis bedanken.

Link zum Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=7ZRxEc_lGUM

Alle Infos zur Veranstaltung sind hier zu finden: http://www.almetal-marathon.de/

Fotos: Bastian Runge, Peter Pannenbäcker, Edgar Zühlke

Abbildung 1 Bastian Runge und Edgar Zühlke kurz vor dem Start in Ringelstein

Abbildung 2 Dudesackspieler an der Streckel

Abbildung Endlich – Das Ziel

Abbildung 4 Rainer Pannenbäcker, Edgar Zühlke, Bastian Runge, Peter Pannenbäcker im Ziel

 

(Bericht: Edgar Zühlke)

2. Almetal-Marathon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська