Alme aktuell

Ein lachendes und ein weinendes Auge …

 

hatten alle Kinder und Erzieherinnen des Almer Kindergartens wohl in der vergangenen Woche. Das weinende Auge, weil Resi Kraft nach 28 Jahren in der Einrichtung in den verdienten Ruhestand verabschiedet wurde.

Die Kinder hatten sich bereits vor den Ferien im Kindergarten mit einem bunten Programm von Resi verabschiedet und ihr für die schöne, gemeinsame Zeit mit den von ihr geliebten Quartett-Spielen, Basteln, Singen und Spaziergängen herzlich bedankt.

Resi selbst organisierte zum Abschied für die Kinder „ihrer“ Mäusegruppe eine Wanderung mit dem Waldroutenranger Jörg Pahl. Nach der, besonders für die Kinder abwechslungsreichen Wanderung, gab es noch ein leckeres Picknick am Entenstall. Die Eltern der Mäusegruppenkinder bedankten sich bei dieser Gelegenheit auch für die engagierte Arbeit mit den Kindern und die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.

Das lachende Auge gab es für die Mitarbeiterin Helga Strake. Sie blickt in diesem Monat auf 45 Jahre im Kindergarten Alme zurück. In dieser Zeit hat sie zig Kinder begleitet, gefördert und betreut ( auch wir von alme-info haben schon auf ihrem Schoß gehockt 🙂 )

Auch der Träger, in Person von Franz Josef Sürig ließ es sich nicht nehmen, Resi und Helga für die geleistete Arbeit zu danken und ihnen alles Gute zu wünschen. Während Resi nun in den wohlverdienten Ruhestand geht, bleibt Helga der Einrichtung weiterhin treu.

Das Redaktionsteam wünscht Resi für den Ruhestand alles Gute und gratuliert Helga zu ihrem Jubiläum!

 

 

 

(Text: Kindergarten Alme/Wolfgang Kraft ; Bilder: Kindergarten Alme/Wolfgang Kraft)

Abschied und Jubiläum im Kindergarten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська