Christoph Schneymann und Michel Canisius machten Führerschein Klasse „C“ …

 

Das Fahrzeug der Löschgruppe Alme musste von 7,5 t auf 8,5 t aufgelastet werden, da das Mitführen eines 1000-Liter-Wassertanks zur Pflicht wurde. Neun aktive Feuerwehrmänner dürfen dieses Fahrzeug weiterhin mit ihrem Führerschein der alten Klasse 2 bedienen. Sieben weitere Personen, die im Besitz der Fahrerlaubnis der alten Klasse 3 sind, durch die Auflastung jetzt nicht mehr. Diese Tatsache minimiert die Möglichkeiten enorm. Also suchte man weitere Aktive, auf die im Einsatzfall zurückgegriffen werden kann. Kurzerhand haben sich die beiden Feuerwehrkameraden entschlossen, die Fahrschulbank zu drücken. Einige Theoriestunden und Fahrpraxiseinheiten standen auf dem Stundenplan, bevor sie jetzt den neuen Führerschein stolz in ihren Händen halten.

 

 

Das Redaktionsteam von „alme-info“ gratuliert ganz herzlich zur bestandenen Prüfung und wünscht allzeit gute Fahrt!

 

 

Für den Einsatz fahrbereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська