Die Sebastianschützen laden vom 14. bis 16. Juli herzlich ein

Schützenfest der St. Sebastian-Schützenbruderschaft Alme

 

Unter der Regentschaft des Königspaares Sebastian Vogt und Jana Freisen, des Vizekönigs Michael Götte und des Jungschützenkönigs Jannik Schulte feiert die St. Sebastian-Schützenbruderschaft Alme ihr diesjähriges Schützenfest vom 14. bis 16. Juli 2018.

Vor 25 Jahren, im Jahr 1992/1993, waren Meinolf Becker und Silvia Ebert (heute Arens) Königspaar der Bruderschaft.

Vor 40 Jahren, also 1977/78, regierten Johann (+) und Maria Lohne (+).

Vor 50 Jahren (1967/68) waren Heinz Schulte und Waltraud Rabeneck (heute Schlüter) Königspaar der St. Sebastian-Schützen

und vor 60 Jahren (1957/58) regierten Alfons Lingenhoff (+) und Paula Dreesen.

Paula Dreesen ist in diesem Jahr gleich zweifache Jubelkönigin, denn auch vor 70 Jahre regierte sie zunächst gemeinsam mit Heribert Sonnenmoser (+) bzw. im zweiten Jahr mit Anton Korf (+) die Sebastian Schützen.

Das diesjährige Schützenfest beginnt am Samstag um 14.30 Uhr mit der Darbringung der Ständchen. Nach dem Antreten an der Klönecke um 17.00 Uhr und dem Abholen des Königs Sebastian Vogt, des 25-jährigen Jubelkönigspaares Meinolf Becker und Silvia Arens, sowie des Jungschützenkönigs Jannik Schulte, wird um 18.00 Uhr die Schützenmesse am Ehrenmal oder ggf. witterungsbedingt in der Pfarrkirche zelebriert.

Anschließend erfolgt die Ehrung der zahlreichen Jubilare in der Gemeindehalle. Die Schützen Bernd Bokelmann, Siegfried Heer, Peter Janßen, Manfred Köster, Wolfgang Kraft, Werner Kupitz, Hans Otte, Jürgen Tacken und Rudolf Trojan werden für ihre 40-jährige Mitgliedschaft; Josef Bürger, Reinhard Ebert, Franz-Josef Elias, Paul Fiedler, Bernd-Willi Henke, Peter Sölch und Franz-Josef Vogt für 50-jährige Mitgliedschaft sowie Heinz Schulte für seine 60-jährige Mitgliedschaft in der Bruderschaft geehrt.

Durch Vertreter des Kreisschützenbundes Brilon wird Walter Scholz (jun.) für seine geleistete 30-jährige Arbeit im Vorstand, der große Zinn-Wappenteller des Sauerländer Schützenbundes verliehen.

Am Schützenfestsonntag beginnt nach dem Antreten an der Gemeindehalle um 14.30 Uhr der große Festzug mit Königspaar Sebastian Vogt und Jana Freisen mitsamt Hofstaat und Jungschützenkönig Jannik Schulte

sowie mit dem Musikverein Alme, den „Original Almetalern“, der Festmusik aus Harth und dem Tambourcorps Fürstenberg. Gemeinsam wird am Ehrenmal der verstorbenen Schützenbrüder und besonders aller Opfer von Krieg, Gewalt und Terror gedacht und ein Kranz niedergelegt.

In der festlich geschmückten Gemeindehalle schließt sich dann der Königstanz und um 17:30 Uhr der Kindertanz an.

Mit dem Tanz des amtierenden Königspaares zusammen mit allen ehemaligen Königinnen und Königen findet der Festball um 20:30 Uhr seinen ersten Höhepunkt.

Am Schützenfestmontag geht es nach dem Antreten an der Klönecke am frühen Morgen um 8.30 Uhr zunächst zur Schützenmesse in die Pfarrkirche, bevor sich die Schützen beim Schützenfrühstück des Festwirtes „Heindörfer & Kollegen“ aus Büren stärken können und dann um 11.00 Uhr das Vogelschießen beginnt.

Nachmittags folgen die Proklamation des neuen Königspaares und des neuen Jungschützenkönigs und der Auszug aus der Gemeindehalle mit altem und neuem König.

Nach dem Festzug um 19.00 Uhr und dem anschließenden Königstanz und Festball klingt das diesjährige Schützenfest der St. Sebastian-Schützenbruderschaft aus.

Alle Infos zur St. Sebastian-Schützenbruderschaft und zum Schützenfest im Internet unter www.sebastian-schuetzen-alme.de

 

Grußworte des Königspaares

Liebe Schützenbrüder,

liebe Almerinnen und Almer,

liebe Freunde, Musiker und Gäste,

als der Vogel im vergangenen Jahr bereits mit dem 44. Schuss fast komplett aus dem Kugelfang fiel, unser erster Riesenschreck verdaut war und uns die ersten Gratulanten herzlich umarmten, fiel der Startschuss für ein grandioses und unbeschreibliches Jahr als Königspaar der St. Sebastian Schützenbruderschaft. Zu vielen Anlässen durften wir die Bruderschaft repräsentieren, was uns viel Freude bereitet hat.

Da wir als Musiker schon viele Schützenfeste musikalisch begleiten durften, war klar, dass wir auch selbst einmal ein Fest als Königspaar feiern wollen – obwohl, oder eben weil es aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht geplant war, wurde es ein ganz besonderes, unvergessliches Erlebnis für uns.

Doch nun neigt sich das für uns fantastische Regentschaftsjahr dem Ende zu. Bevor es aber soweit ist, freuen wir uns auf den absoluten Höhepunkt unserer Amtszeit, das Schützenfest vom 14. – 16. Juli 2018, das wir gern mit allen Almern, Verwandten, Nachbarn, Freunden und vielen Gästen feiern möchten.

Unser ganz besonderer Dank gilt unseren Familien und Freunden, die uns vom ersten Moment an das ganze Jahr über so tatkräftig unterstützt haben. Ohne euch wäre dies alles nicht möglich gewesen, vielen Dank!

Ein weiteres Dankeschön richten wir an unseren Vorstand, der uns immer mit Rat und Tat zur Seite stand, sowie dem Hofstaat, der uns bereits zum Kreisschützenfest nach Medebach begleitet hat.

Ein Schützenfest ohne Musik ist kein richtiges Fest und so möchten wir uns selbstverständlich auch beim Spielmannszug Fürstenberg, dem Musikverein Harth und unseren Musikkollegen aus Alme und Olsberg für die tolle musikalische Gestaltung bedanken.

Wir wünschen den Schützen und allen Gästen ein harmonisches und fröhliches Schützenfest 2018. Nachdem im letzten Jahr über 30 Königsanwärter unter der Vogelstange standen, wünschen wir den Schützen am Montag ein ebenso spannendes Vogelschießen und unseren Nachfolgern ein schönes und ereignisreiches Jahr.

Euer Königspaar 2017/2018

Jana Freisen & Sebastian Vogt

 

 

Grußworte des 1. Vorsitzenden, Walter Scholz

Liebe Schützenbrüder, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, sehr geehrte Festgäste.

Traditionell feiern wir unser Schützenfest am dritten Wochenende im Juli. Ich grüße euch, auch im Namen des Vorstands der St. Sebastian Schützenbruderschaft Alme und möchte euch herzlich einladen, dieses Fest des Brauchtums mit uns gemeinsam zu feiern, Freundschaften zu vertiefen und neue Kontakte zu knüpfen. Es ist wichtig, dass diese schöne, alte Tradition aufrechterhalten und weiterhin gepflegt wird. Dieses ist jedoch nur möglich, wenn sich alle Schützenbrüder dieser Tradition verpflichtet fühlen und trotz der beginnenden Ferien- und Urlaubszeit mitfeiern.

Nach der Rechnungslage im September 2017 verstarb durch einen tragischen Verkehrsunfall unser geschätzter Hauptmann Ansgar Ebers. Auch wenn der Schmerz über diesen menschlichen Verlust uns immer noch bei verschiedenen Anlässen einholt, wollen wir aber auch in seinem Sinne weitermachen und das Schützenwesen in Alme aufrechterhalten.

Mein besonderer Gruß gilt in diesem Jahr unserem Königspaar Sebastian Vogt und seiner Königin Jana Freisen, mit ihrem Hofstaat. Für Sebastian war es sicherlich etwas Besonderes mit nur zwei abgegebenen Schüssen die Königswürde zu erringen. Wir werden mit Sicherheit ein sehr musikalisches Schützenfest erleben, weil die Majestäten vom Herzen her Musikanten sind und von ihren feierfreudigen Freunden bestens unterstützt werden. Begrüßen möchte ich auch unseren Jungschützenkönig Jannik Schulte, ebenfalls Musiker und seit kurzem auch Vorstandskollege.

Weiterhin grüße ich unsere Jubelmajestäten, das 25jährige Jubelpaar Meinolf Becker und Silvia Arens, geb. Ebert, sowie das 50- jährige Jubelpaar Heinz Schulte und Waltraud Schlüter. Ihnen wünsche ich im Rahmen des Schützenfestes viele gute Gespräche und schöne Erinnerungen an ihre Regentschaftsjahre.

Unser Königspaar vor 60 Jahren waren Alfons Lingenhoff (+) mit Paula Dreesen, geb. Korf, die darüber hinaus ein weiteres Jubiläum feiern kann. Sie war vor 70 Jahren Königin mit Heribert Sonnenmoser (+) und im zweiten Jahr mit Anton Korf (+). Ihr gilt ein herzlicher Schützengruß aus Alme.

Erinnern möchte ich aber auch an das 40 – jährige Jubelpaar Johann (+) und Maria (+) Lohne.

Ebenso möchte ich nicht vergessen, die große Anzahl an Vereinsjubilaren zu begrüßen, sie sind die Eckpfeiler des Vereins.

Mit dem Musikverein von der Harth feiern wir auch ein kleines Jubiläum. Sie spielen zum 20. Mal als Festmusik bei unserem Schützenfest. Wir wollen hoffen, dass sie auch die nächsten größeren Jubiläen hier in Alme mit uns begehen werden.

Ich grüße alle, die aus Alters- oder Gesundheitsgründen nicht am Fest teilnehmen können ganz herzlich und wünsche alles Gute.

Ich darf Sie alle nun nochmals einladen, kommen Sie zu unserem Schützenfest und genießen mit uns gemeinsam einige schöne Stunden bei kühlen Getränken und guter Küche, seitens unserer Festbewirtung Heindörfer und Kollegen, sowie stimmungsvoller Musik, wofür auch unser Tambourcorps aus Fürstenberg im 54-sten Jahr zuständig sein wird.

In der Hoffnung auf schönes, trockenes Wetter und einen reibungslosen Verlauf verbleibe ich mit den besten Grüßen.

Mit freundlichen Schützengrüßen

Walter Scholz

 

12_Plakat_2018_Druckformat
RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://alme-info.de/2018/07/08/schuetzenfest-st-sebastian-2/
Twitter
Schützenfest St. Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

NederlandsEnglishDeutsch