Am ersten Mai konnte der Vorsitzendes des Verkehrsvereins Ludger Böddeker …

 

… morgens rund 50 Wanderer am Entenstall begrüßen. Bei sonnigem, aber kalt-windigem Wetter führte Peter Hetteger die Wandergruppe durch das Mühlental zur Briloner Hochfläche, wo eine Rast eingelegt wurde. Danach ging es über Oberalme zurück zum Entenstall.
Auch die Familienwanderung führte ins Mühlental, wo Jung und Alt sich an der gerade grün werdenden Natur erfreuen konnten. Alle großen und kleinen Wanderer konnten sich dann am Entenstall mit Getränken, Bratwürstchen sowie Kaffee und Kuchen stärken.
Auch diese Veranstaltung wurde in Kooperation mit der Alme AG und dem Almer Familientreff durchgeführt. Bei guten Gesprächen und sich besserndem Wetter klangt dieser Maifeiertag am Abend aus.
Für nächstes Jahr gibt es schon Ideen über eine Kooperation mit unseren Nachbardörfern, damit dieser schöne Feiertag auch weiterhin gemeinschaftlichen Anklang in der dörflichen Bevölkerung erfährt.

 

(Text: Ulrich Mönig; Bilder: Corinna Schulte, Ulrich Mönig)

Maiwanderung des Almer Verkehrsvereins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська