Hundekotbeutelspender am Entenstall …

 

Am Dienstag, den 22.05.18 brachte das Ordnungsamt der Stadt Brilon einen Hundekotbeutelspender am Eingang zum Entenstall an. Dies erfolgte auf Antrag der Alme AG.

Das Ordnungsamt Brilon hat Alme versuchsweise mit eingeplant und beobachtet, ob die Hundehalter dieses Angebot der Stadtverwaltung akzeptieren und auch nutzen.

 

Hier mal einn Beispiel aus Oberstdorf, die Dichte ist natürlich enorm. Aber ich finde es gut gemacht: Man sieht an jeder Station anhand einer Übersichtskarte wo die nächste steht und hat somit immer rasch die Möglichkeit der Entsorgung.

 

Der Ortsvorsteher informiert

Ein Gedanke zu „Der Ortsvorsteher informiert

  • Ich finde es eine gute Sache, jedoch glaube ich nicht das ein Beutelspender mit einem Mülleimer viel bringt. Wer am Entenstall losgeht und dessen Hund dann z.B. am Fabrikgelände sein Geschäft erledigt wird wohl kaum den Beutel den Rest seines Spazierganges mit sich tragen und erst wieder an der Station entsorgen. Daher müssten meiner Meinung nach noch mindestens zwei weitere installiert werden, einer im Bereich Fabrikgelände und einer z.B. am Quellenweg wo es geradeaus Richtung Nehden geht. Dann glaube ich schon das diese auch entsprechend genutzt werden…
    Ich ergänze in dem Artikel einmal ein Beispiel aus Oberstdorf, vor vier Wochen extra fotografiert. Das ist sicherlich eine enorme Dichte, es wirkt aber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська