Viele fleißige Hände haben mit angepackt …

 

Beim letzten Freitagstreff der KLJB am 04.05.18 trafen sich Kinder und Jugendliche, um einen Arbeitseinsatz an verschiedenen Stellen im Dorf zu starten.

Eine Gruppe machte sich auf den Weg zum Judenknapp. Dort wurden die Grabstellen vom Laub befreit und wieder sichtbar gemacht. Eine weitere Gruppe kümmerte sich um das Kreuz vom Weltjugendtag. Es bekam wieder einmal einen frischen Anstrich. Auch Ortsvorsteher Frank Patzke ließ es sich hier nicht nehmen, mit tatkräftiger Hilfe zur Seite zu stehen.

Des weiteren wollten sich die Jugendlichen den Farbschmierereien im Grubenhäuschen annehmen, diese beseitigen und den Wänden einen neuen Anstrich verpassen.

Hier erlebten alle dann eine Überraschung: Wo am Morgen noch Farbschmierereien waren, war am Nachmittag alles vom Feinsten entfernt und überarbeitet worden. Ein paar fleißige Helferwichtel der Firma Beschorner waren zuvor gekommen und hatten das Grubenhäuschen fachgerecht in den ursprüngliche Zustand gebracht.  Ein herzliches Dankeschön für diesen Einsatz, diese Überraschung war gelungen und die Jugendlichen waren sich alle einig, das die Wände nun wieder viel hübscher aussehen.

Die Verursacher dieser „Kunstwerke“ sollten sich allerdings im Vorfeld einmal darüber im Klaren sein, das diese Werke an öffentlichem Eigentum nichts zu suchen haben und zur Anzeige kommen können.

Nach getaner Arbeit fanden sich alle im Jugenraum zusammen. Hier gab es für alle Helfer kalte Getränke und Hot Dogs.

Ein guter Einsatz – das war das Fazit von allen die mitgemacht haben!

 

Auch von Seiten der Alme AG ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit der Jugendlichen und der Firma Beschorner einschl. dem gespendeten Material. (Melanie Stratmann)

 

(Text und Bilder: Daniela Patzke)

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://alme-info.de/2018/05/16/freiwilliger-arbeitseinsatz-der-kljb/
Twitter
Freiwilliger Arbeitseinsatz der KLJB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

NederlandsEnglishDeutsch