Neue Wege des Betreiberverein Freibad Alme aufgrund stetig steigender Betriebskosten – Einführung einer Textilsteuer ab Badesaison 2018

Wie schon auf der Generalversammlung 2018 angesprochen, ist der Betreiberverein immer weiter bestrebt die Betriebkosten des Bades zu senken. So waren Mitglieder des Vorstandes zu einem Werkstattgespräch und zum Verbandstag des Netzwerkes Bürgerbäder am 15.03.18 in Schwelm um sich hier neue Impulse zu holen.

So lauschte man besonders interessiert den Beiträgen von Experten zu sinnvollen Kostenreduzierungen von Freibädern zu.

Aufgrund des nachweislich hohen Wasserverlustes in Bädern durch Bermudashorts, hauptsächlich bei den männlichen Gästen, wird das „Badcelona“ bereits in der kommenden Saison eine „Textilsteuer“ einführen!

Diese Maßnahme ist leider notwendig, um die hohen Verbrauchskosten im Bereich der Frischwasserzuführung zu senken.

Hierzu referierte auch der 1. Vorsitzende Dr. Hartwig Carls-Kramp des Netzwerkes:  „…Einige Freibäder hatten nach Einführung einer solchen Steuer finanzielle Einsparungen fast im 4-stelligen Euro Bereich …“.

So soll die Stoffmasse bei auffällig umfangreicher  Badebekleidung künftig vor Ort vermessen werden und die Steuer wird anschließend bar einkassiert.

Um das Badaufsichtspersonal nicht zu überlasten, werden besonders an Tagen mit hoher Besucherzahl noch Kontrolleure /-innen auf Abruf da sein.

Interessenten melden sich bitte beim Förderverein Freibad Alme oder kommen am

Samstag, den 07.04.2018 ab 9.00 Uhr bis ca. 13.00

zum ersten großen Arbeitseinsatz in dieser Saison.

 

Während dieser Aktion könnten auch schon die ersten Badekontrolleure /-innen geschult werden.

Die „Freischwimmer“ Alme

„4 cm – das erlaubte Maß“

(Text und Bild: Rüdiger Sürig)

 

 

 

 

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://alme-info.de/2018/04/01/textilsteuer-im-badcelona-in-der-neuen-saison/
Twitter
„Textilsteuer“ im Badcelona zur neuen Saison

Ein Gedanke zu „„Textilsteuer“ im Badcelona zur neuen Saison

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

NederlandsEnglishDeutsch