Alme aktuell

Forscher im eigenen Garten …

 

Vom 5. bis 7. Januar 2018 findet wieder die „Stunde der Wintervögel“ statt. Dazu laden der NABU (Naturschutzbund) und der LBV (Landesbund für Vogelschutz) bereits zum achten Mal ein.

Jeder kann mitmachen!

 

      

Und so gehts:

Einfach einen Platz suchen, von wo aus man die Vögel im eigenen Garten gut beobachten kann. Im Lauf einer Stunde alle Vogelarten, die man sieht, notieren und die Höchstzahl melden. Auf der Homepage des NABU findet man eine Zählhilfe zum Ausdrucken. Die Meldung kann online vorgenommen werden. Meldeschluss ist der 15.Januar. Der Hauptgewinn ist ein Fernglas von Zeiss.

 

Hier geht’s zu den Formularen:

https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/stunde-der-wintervoegel/index.html

 

2017 haben insgesamt mehr als 120.000 Vogelfreundinnen und Vogelfreunde aus 82.000 Gärten rund 2,8 Millionen Vögel gemeldet. (Textquelle NABU)

 

 

 

Stunde der Wintervögel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NederlandsEnglishDeutschУкраїнська